Willkommen in MEdiathek Gesundheit

Die Mediathek der Hochschule für Gesundheit, Standort Leukerbad, ist eine Fachbibliothek mit Schwerpunkt Physiotherapie. Sie ist nicht öffentlich. Die Benutzung ist den Studenten und Mitarbeitern der der Hochschule für Gesundheit, Studiengang Physiotherapie vorbehalten. Sie bietet Medien in Papier- und elektronischer Form, welche für Unterricht und Forschung erforderlich sind. Mitglied von RERO, beteiligt sie sich an der nationalen und internationalen Fernleihe.

 

Swisscovery


Zugang zu Ressourcen der Schweizerischen wissenschaftlichen Bibliotheken

Artikelbestellung

Für nicht verfügbare wissenschaftliche Artikel, Referenzen im vorgesehenen Formular openlllink eingeben

Elektronische Ressourcen

Zugang zu elektronischen Ressourcen der HES; unter anderem: Diplomarbeiten, E-books, wissenschaftliche Artikel, Zeitschriften.

Zugang

Formations

Open Access Week 2021

Papago, Ihr persönlicher Open-Access-Assistent

0 0

 

Anlässlich der OpenAccess-Woche, die in dieser Woche stattfindet, stellen wir Ihnen einige interessante Ressourcen zur Verfügung, die es Ihnen ermöglichen, das Thema Open Access und im weiteren Sinne Open Science zu erkunden

Möchten Sie Ihre Finanzierungsmöglichkeiten, Rechte und Pflichten im Hinblick auf Open Access für eine Ihrer Veröffentlichungen kennen? Beantworten Sie einfach die Fragen, die Papago Ihnen stellen wird, um eine auf Ihre Situation zugeschnittene Antwort zu erhalten. Papago wurde von der Universität Lausanne entwickelt und basiert unter anderem auf SHERPA/RoMEO, einer Online-Ressource, die die Open-Access-Politik von Verlagen weltweit zusammenfasst und analysiert und Zusammenfassungen der Genehmigungen für die Selbstarchivierung und der Bedingungen für die Autorenrechte für jede einzelne Zeitschrift bereitstellt. Möglich ist das mit Papago.

Open Access week 2021

Das Märchen vom Apfelkönig oder wie sich Open Access seinen Weg bahnt

0 3

Anlässlich der OpenAccess-Woche, die in dieser Woche stattfindet, stellen wir Ihnen einige interessante Ressourcen zur Verfügung, die es Ihnen ermöglichen, das Thema Open Access und im weiteren Sinne Open Science zu erkunden.

Dieser Film ist anlässlich der Open Access Week 2012 im Rahmen des Projekts "Publizieren nach den Kriterien von Open Access" am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt- Universität zu Berlin entstanden

Verlagsverhandlungen

0 153

Im Auftrag der Schweizer Hochschulen handelt das Konsortium der Schweizer Hochschulbibliotheken mit Verlagen Lizenzen für den Zugriff auf digitale Publikationen aus. An den Konsortiallizenzen für die grossen Wissenschaftsverlage sind fast alle Hochschulen beteiligt. Die Konsortiallizenzen mit Elsevier, Springer Nature und Wiley umfassen jährlich eine Summe von rund 22.4 Mio. Franken.

Anfang 2018 mandatierten die Hochschulen swissuniversities und das Konsortium, mit diesen Verlagen so genannte Read&Publish-Vereinbarungen auszuhandeln. Diese Verträge sichern den Zugriff auf die lizenzierten Zeitschriften eines Verlags. Zusätzlich integrieren sie die Kosten für die Open-Access-Publikation. Die Transformation zu Open Access soll für die Schweizer Hochschulen kostenneutral erfolgen.

Verhandlungsstrategie, Verhandlungsziele und die Zusammensetzung des Verhandlungsteams wurden von swissuniversities Anfang 2018 kommuniziert. Seit 2020 engagiert sich auch der Schweizerische Nationalfonds im erneuerten Verhandlungsteam.

Reliability and diagnostic accuracy of commonly used performance tests relative to fall history in older persons : a systematic review

Publication de Lara Allet et Roger Hilfiker

0 264

La chute chez des personnes de 65 ans et plus est reconnue comme un problème de santé publique et, depuis peu, également comme un marqueur indépendant de fragilité. Elle est associée à une morbidité et à une mortalité accrue...

RSS
12
 

 

Neuerwerbungen